Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

Hilfeleistung bei Schwangerschaftsbeschwerden bedeutet Unterstützung bei Beeinträchtigungen des körperlichen Wohlbefindens und bei regelwidrigen Veränderungen in der Schwangerschaft.
Zum Beispiel:

* Unwohlsein und Schmerzen
* Ängste und Nöte, die mit der Schwangerschaft zusammenhängen
* Schlaf- und Kreislaufstörungen
* Verdacht auf vorzeitige Wehen oder Blasensprung
* Schwangerschaftsbedingte Erkrankungen (Bluthochdruck, Ödeme Schwangerschaftsdiabetes)
* Steißlage

Diese Hilfeleistungen können Sie auch begleitend zur ärztlichen Behandlung in Anspruch nehmen. Wir unterstützen Sie gerne mit sanften Heilmethoden (Phytotherapie, Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie) und kooperieren dabei ggf. mit anderen Berufsgruppen.

DSC_0380

Speak up! Let us know what you think.